Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    194

    Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis




    Immer mal wieder angesprochen,keine Ahnung obs schon mal gemessen oder untersucht worden ist.
    Troels ( ) hat vor ein paar Tagen eine kleine Messreihe auf seine Seite gepackt, interesant.


    http://www.troelsgravesen.dk/chamfer.htm

  2. #2
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    Mar 2004
    Beiträge
    11.253

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    Klasse

    Das gehört sogar mit zu den Link-Listen
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

  3. #3
    verifiziertes Mitglied Avatar von Anselm Andrian
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    9.073

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    Habe dieses ( PERSÖNLICH! ) schon seit 1976 so praktiziert .
    Wie es bei Typ ( C & E ) gezeigt wird und "manchmal" sogar eXtremer gemacht ( ausgeschnitten / ausgefräst ) .
    ( aus der ZEIT wo ich MORELsche / Dynaudio Chassis verwendet hab )


    erFREUte / erHEITERTe schÖne herZl. liebe Grüße aus HAMBURG !
    Anselm N. Andrian


    Weiter...
    www.andrian-audio.de
    PN an mich.... immer gern !

  4. #4
    Guest

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    jup, noch nie anderst gemacht, wussten schon unsere väter.

    aber lob muss sein, er hat sich viel mühe gegeben. respekt.

  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von Anselm Andrian
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    9.073

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    JA....
    auch JEIN !...

    Praktiziert haben es "aber" die allerst-wenigsten.
    siehe(t) z.B. die NCS 700 oder die NCS 400 er die in SCHALLWÄNDE "gesteckt" wurden OHNE !!!! ausfräsungen .
    ( Nehme an IHR kennt die NCS Chassis )
    UND all-die Tunnel-einbauten...... ( Ohne RÜCKSICHT auf das LS-Chassis ! )



    erFREUte zuSTIMMENDE schÖne herzl. Grüße aus HAMBURG ( auch anDIE mitLESER )
    Anselm

    W.
    www.andrian-audio.de
    PN an mich.... immer gern !

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    102

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    finde ich mal etwas weit rausgelehnt, das "D" ok sein soll. da hat man zwar keine strömungshindernisse mehr, aber eine fette stehende welle.
    hätte der ruhig mal messen sollen! ich sage: nicht ok!
    opel - der lässige

  7. #7
    Guest

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    eh, wo ist eine stehende welle und wo durch sollte sie entstehen

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    102

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    na der ausschnitt auf höhe des magnetsystems.
    opel - der lässige

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.309

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    Zitat Zitat von manni
    na der ausschnitt auf höhe des magnetsystems.
    Stimmt, infinitesimal kleine Flächen stehen da tatsächlich parallel...und wenn wir den Magnet jetzt noch als einen Volumenlosen Massepunkt betrachten....

    Gruß Tobi
    [Diese Signatur widerspricht Erfahrungswerten. Sie ist in deinem Forum nicht verfügbar.]

  10. #10
    Guest

    Re: Schallwandrückseite am Lautsprecherchassis

    frage eines unwissenden, in welchem frequenzbereich steht die welle

Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •