home- & mediaserver | *USV

Seite 16 von 27 ErsteErste ... 13141516171819 ... LetzteLetzte
  1. #151
    edler Spender Avatar von crossshot
    Real Name
    Chris(topher)
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.686
    @Christian

    Sehr schön Bei mir kam aber noch der Punkt, so wenig Strom wie möglich und so viel wie nötig, zu verbrauchen UND er musste im Idle komplett lautlos sein, weil er im Wohnzimmer an der Wand hängt. Die externen HDDs werden via Fernbedienung nur bei Bedarf eingeschaltet. Letztendlich verbraucht er ca. 70 EUR Strom Jahr - das dürfte deiner in 1 bis 2 Monaten schaffen
    Alpine CDE-178BT @ Kenwood KAC-PS200T @ 2-Wege Werkströten

  2. #152
    Teil der Gemeinde Avatar von MoeJoe
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    600
    das Datengrab zieht im Normalbetrieb um die 160W/h
    der Server (je nach VM Einsatz/Auslastung auch so ab die 220W/h.
    Server stehen alle im Keller mit einer Riello USV Anlage angeschlossen an alten Cisco 2960er Switchen
    zzgl. ne redundante Sophos UTM als Hardwareappliance

  3. #153
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3.772
    Zitat Zitat von MoeJoe Beitrag anzeigen
    hab's bei uns auch leicht oversized.
    Was macht man damit im privaten bereicht?
    Bzw was für Aufgaben hat denn der Homeserver und was ist auf dem Datengrab drauf, dass man soviel Speicherplatz braucht?!?

  4. #154
    verifiziertes Mitglied Avatar von DaBrain
    Real Name
    Brian
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1.287
    Der Christian macht jede Nacht ein Backup vom Internet, falls die NSA mal an die Daten muss...
    Wer hat, der kann!
    www.soundcars.de

    HU: OEM
    HT: R25XS²
    MT: -
    TT: Brax Matrix 6.1
    DSP: -
    Sub: -
    Amps: -

  5. #155
    Teil der Gemeinde Avatar von MoeJoe
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    600
    Platz wird für Image, Schulungsmaterial (Microsoft, Cisco, SAP & PDF's) sowie für n paar Spielerein nebenbei benöitigt.
    Und wenn man die Hardware eh liegen hat, warum nicht nutzen.
    PS: Firewall's haben ja auch nur sparsame Celeron Prozessoren drauf, fressem also nicht soviel Saft.
    Aber die Infrastruktur gesamt liegt bei gut 600W/h
    @Brian: Leider alles ohne DELL Hardware , aber hätte noch 2 BladeCenter H falls du n bissl Leistung (powered by IBM) brauchst.

  6. #156
    verifiziertes Mitglied Avatar von DaBrain
    Real Name
    Brian
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1.287
    Danke aber nein! Bei mir kommt es mehr aufs Stromsparen an. Deswegen nur eine kleine 2-Bay-NAS...
    www.soundcars.de

    HU: OEM
    HT: R25XS²
    MT: -
    TT: Brax Matrix 6.1
    DSP: -
    Sub: -
    Amps: -

  7. #157
    verifiziertes Mitglied Avatar von Milan2000
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.656
    Zitat Zitat von MoeJoe Beitrag anzeigen
    hab's bei uns auch leicht oversized.

    Homeserver
    Intel Core i7-4960X Extreme Edition
    ASUS ROG Rampage IV Extreme
    128GB Ram (aber nur alten DDR3-2000'er)
    1x Intel PRO/1000 PT QUAD PORT NIC EXPI9404PT
    1x Intel X540-T2 NIC (anbindung an die Infrastruktur)
    4x Samsung 840 Pro 128er (2x Raid1 für's OS) und VM's
    4x 6TB WD Red (Datengrab mit Drivebender)
    Windows Server 2012 R2 und in den VM's noch diverse andere kleine zum Testen

    Datengrab
    Intel Core i7-950
    n altes Intel Brett
    16GB Ram
    1x Intel PRO/1000 PT QUAD PORT NIC EXPI9404PT
    2x Intel X540-T2 NIC (anbindung an die Infrastruktur)
    48x WD Red 3TB
    Windows Server 2012 R2

    Ports laufen alle in ner ChannelGroup (Portchannel) zum Switch.
    Hab aber noch n paar probleme mit meiner QOS Config auf im Backend :(

    Alter Schalter leicht oversized ist gut

  8. #158
    edler Spender Avatar von crossshot
    Real Name
    Chris(topher)
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.686
    So, es gibt mal wieder etwas Neues.

    Bis Donnerstag letzte Woche lief auf dem homeserver ein virtueller Windows Small Business Server 2011. Damit stand mir ein Exchange 2010 zur Verfügung, auf dem alle Emailkonten von Familienangehörigen laufen.

    Nun bin ich weg vom Small Business Server und habe auf Windows Server 2012 R2 in Verbindung mit einem Exchange 2013 umstellt. Frisst a) weniger Speicherplatz (30GB gewonnen) und b) kann ich jetzt via VMware Workstation endlich USB 3.0 durchschleifen. Da der SBS 2011 auf Windows 7 basiert, ist eine USB 3.0 Unterstützung durch VMware Workstation nicht gegeben bzw. nur mit NEC-Chips...

    Den Exchange 2013 kenn ich ja schon aus meinem tägliche Arbeitsumfeld. Aber für privat muss ich dem Ding noch etwas Beine machen. Er hat in meiner Testumgebung OHNE ein einziges Postfach, täglich über 1GB an Log-Files produziert. Wenn er nun noch Postfächer bekommt, kann man sich ausmalen, wie die Log-Files durch die Decke schießen. Der größte Batzen war die eigene Leistungsüberwachung. Hier hat er jeden Tag ein 500MB-File erstellt. Also die Leistungsprotokolle deaktiviert. Dann lasse ich per Skript nun noch täglich die Logs aus diversen Verzeichnissen auslesen und alle löschen, die älter als einen Tag sind. Dazu habe ich noch die Umlaufprotokollierung aktiviert, damit er nicht für die Mailbox-Datenbank wahnsinnig viele Logs anlegt.

    Zusätzliche läuft noch ExSBR für die Email-Connectoren. Damit kann ich zwischen den Familienmitgliedern bei ausgehenden Mails differenzieren und muss kein Relay bezahlen. Eingehende Mails werden mit pullution.net via POP3 abgerufen, da ich leider keine feste IP über 1&1 beziehen kann.

    Aber es läuft alles super schnell. Der Exchange kommt mit den zugewiesen 10GB Arbeitsspeicher prima zurecht und auch die CPU langweilt sich. FTP Server über IIS läuft auch sauber - was will man mehr?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Alpine CDE-178BT @ Kenwood KAC-PS200T @ 2-Wege Werkströten

  9. #159
    edler Spender
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.203
    achja
    der "gute" Exchange
    haben am Wochenende von CU5 auf 8 aktualisiert, hatte aber die Änderung in ÖffOrdner mit anonymous User aus CU verpasst
    zum Glück lief am Wochenende nicht viel in die PF von extern; sonst wärs Geschrei heute morgen gross gewesen
    Unbegreiflich, sowas durch ein Update zu ändern. zumal via GUI Nachrichten von allen Absendern erlaubt sind, aber sich das nicht auf die permissions durchschlägt

    also daheim, kann ich auf sowas gut und gerne verzichten

    mfg
    STefan
    S212 ohne HiFi GTI mit Dynaudio

  10. #160
    edler Spender Avatar von crossshot
    Real Name
    Chris(topher)
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.686
    Ach Gott, gibt es denn den perfekten Mailserver? Ich habe am Wochenende das erste Mal einen produktiven Kerio-Mailserver bei einem Kunden eingerichtet. Das Ding ist einfach aufgebaut und frisst wenig Ressourcen aber es hat trotzdem nerven gekostet. Du kannst bei Kerio die primäre SMTP Emailadresse nicht ändern. Diese wird immer vom Benutzernamen abgeleitet. In unserem Fall, bestanden in der Windows-Domäne die Benutzernamen nur aus dem Vornamen (Vorgabe vom Kunden). Also "rainer" oder "stefanie" usw.

    Wenn du jetzt Kerio an das Active Directory anbindest, übernimmt er die Benutzer und legt als primäre SMTP Adresse z.B. rainer@domäne.de an und das kannst du nicht ändern Du kannst zwei eine weitere Emailadresse anlegen, die du dann in Outlook als Standard-Versandadresse einstellst (Kerio Outlook Connector) aber bei ActivSync wird trotzdem immer mit der primären Adresse versendet. Also scheiße hoch 10!

    Weiterer Nachteil im Vergleich zum Exchange: du kannst wirklich nur die Anzahl an Benutzer anlegen, die auch lizensiert sind. Danach geht einfach nichts mehr. Bei Exchange kannst du (auch wenn es gegen den Lizenzvertrag verstößt) beliebig viele User anlegen.

    Und das merkt man natürlich erst, wenn man das 15GB Postfach von jedem Mitarbeiter bereits in den Kerio importiert hat. Also Kerio wieder vom AD abkopppeln, User lokal am Kerio anlegen und Postfächer nochmal kopieren. Was für eine scheiße.

    Dann lieber Exchange
    Alpine CDE-178BT @ Kenwood KAC-PS200T @ 2-Wege Werkströten

Seite 16 von 27 ErsteErste ... 13141516171819 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •