Beispiel: Chris Jones - Roadhouses & Automobiles (2003)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1

    Beispiel: Chris Jones - Roadhouses & Automobiles (2003)

    Artist: Chris Jones
    Titel: Roadhouses & Automobiles
    Label: Stockfisch



    Tracklist:
    1. Roadhouses & Automobiles 6:29
    2. Thank You (R.J. Reynolds) 5:12
    3. Darlin' Cory 3:52
    4. The Last Fallen Leaf 3:15
    5. No Sanctuary Here 3:44
    6. Fender Bender 3:39
    7. God Moves on the Water 3:50
    8. Set 'em up, Joe 3:57
    9. Jolanda's Wedding March 3:48
    10. Hoof Jelly 3:38
    11. Don't Need Your Religion 4:36
    12. Cold Creature 5:41

    KLICK für Hörproben bei Amazon

    Musikrichtung: Soft-Rock mit schöner akustischer Gitarre

    Zur Musik:
    Wie alle Platten von Chris Jones trifft auch diese genau meinen musikalischen Geschmack. Ähnlich wie Mark Knopfler ist auch seine Musik sehr entspannend und lädt zum relaxten Hören ein. Die Stimme passt auch sehr gut zu dieser Musikrichtung.
    Wahnsinn ist die genial gespielte Gitarre - da merkt man, dass Chris Jones seine Gitarre absolut beherrscht und weiß, was er da macht. Einfach ein Traum, da zuzuhören.
    Jeder Interessierte kann sich bei Amazon die Hörproben anhören (Link oben) oder mal bei mir vorbei kommen. =)

    Zum Klang:
    Charakteristisch für Chris Jones ist die sensationell gut gespielte akustische Gitarre. Einfach ein Meister seines Fachs. Gut aufgelöst und mit schönem dynamischem Anschlag. Die Aufnahme bringt das spielerische Können von Chris Jones auch absolut authentisch rüber
    Klasse ist auch, dass bei diversen Stück auch ordentlich Tiefbass aus den Lautsprechern kommt (zB. Titel 5, 7 und 11). Also keineswegs nur Trainingsmaterial für's Front-System.

    Anspieltipps:
    Thank You (R.J. Reynolds) - musikalisch absolute klasse
    The Last Fallen Leaf - besonders schönes Instrumentalstück - klasse Gitarre!
    No Sanctuary Here - guter Tiefbass und fetziger Sound, neigt zum Mitwippen und Mitsingen

    Fazit:
    Absolutes Sahnestück von dem Label Stockfisch. Sollte eigentlich in jeder Klangfuzzi-Sammlung vorhanden sein - vor allem, wenn man Gitarre-Fan ist!
    Schade nur, dass Chris Jones dieses Jahr verstorben ist und wir somit leider keine neuen Alben mehr von ihm erwarten können.
    Aber auch die anderen Alben von und mit ihm sind sehr interessant (vor allem die "Live in Converts" mit Sara K. als Sängerin - da werde ich wohl nochmal separat was zu schreiben).

    Gruß
    Konni

    In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
    Charles F. Kettering

  2. #2
    Kleines Addendum:
    Wie ich eben gelesen habe, dürfen wir wohl doch nochmal was von Chris Jones - zumindest von seiner Gitarre - hören. Anfang 2006 kommt das neue Album von Sara K. "Hell Or High Water" mit Chris Jones an der Gitarre raus (wurde noch im April eingespielt).

    Gruß
    Konni

    In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
    Charles F. Kettering

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von MillenChi
    Real Name
    David
    Dabei seit
    Mar 2004
    Beiträge
    9.499
    perfekt!!

    Wenn ich morgen dazu komme, schreibe ich auch noch 2 Threads
    liebe Grüße
    David

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marco
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    897
    Was für ein Zufall....Höre ich gerade...Und vorhin...auch Gestern
    VW Lupo
    HU: P9r/P9, A25G2 in 18,5mlTitan@6,6µFZn@SA30, A165G@ST100, JL8W7@Hifonics Isis,...Zufriedenheit=110%

  5. #5
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    1.560
    So...

    Nicht aufgrund der Empfehlung, sondern weil einfach schon längst überfällig, hab ich mir heute als 7. oder 8. eigene stockfischige CD, "Roadhouse and Automobiles" beim Homehifi-Händler meines Vertrauens geholt. Wie in Konnis Rezension geschrieben, wie auch nicht anders erwartet einfach ein absolutes must-have für Gitarrenfreunde.
    Ein wahres Vergnügen da zuzuhören. Nicht eine Sekunde langweilig! Die Angesprochene Dynamik der Anschläge/ Gitarrengriffe ist aus Klangfuzzi-Sicht das Nonstop-highlight der Platte. Da müssen die Speaker und die Elektronik schon auf Zack sein . Der Tiefbass ist wirklich nennenswert und sorgt für mittelheftige Beben. Imho schon fast überzogen eingemischt aber mit um zwei, drei Db abgesenktem Sub passt's wieder.

    Klanglich also auch von mir eine uneingeschränkte Empfehlung.

    Klanglich nicht ganz so anspruchsvoll (immer noch auf sehr hohem Niveau) aber mit der selben Attacke in den Anschlägen und imho von den Melodeien noch ansprechender, sei hier auf jeden Fall auch auf das Doppelalbum von Chris Jones hingewiesen. "Moonstrucks" und "No looking back" sind bei mir seit langem dauerhaft im Wechsler... Satthörungen unmöglich!

    Amazon-Link

    Des weiteren ist Chris Jones nicht nur auf dem kommendem Sara K. Album zu hören, sondern wirkte auch an etlichen Alben anderer Künstler mit... Also Augen auf.

    Der frühzeitige Tod von Chris Jones ist imho ein großer musikalischer, (sicherlichst auch menschlicher) Verlust! Bleibt zu guter Letzt noch zu hoffen, dass der "Jones-Factor" die DVD-Veröffendlichung des Memorial Concert nicht verdirbt. "Schaun mer mal."

    Stockfisch-Link

    Allen ein schönes Wochenende
    und einen feinen ersten Advent!
    LG

  6. #6
    Hallo Thomas,
    volle Zustimmung!
    Zitat Zitat von derfuss
    Des weiteren ist Chris Jones nicht nur auf dem kommendem Sara K. Album zu hören, sondern wirkte auch an etlichen Alben anderer Künstler mit... Also Augen auf.
    Zum Beispiel auch bei Allan Taylors "Looking for you", welche natürlich auch in meiner Sammlung ist. Dazu werde ich vielleicht auch noch eine kleine Rezension schreiben. =)
    Aber "Looking for you" ist etwas ruhiger als die "Roadhouses & Automobiles" und nicht ganz so fetzig. Trotzdem auch weltklasse!

    Gruß
    Konni

    In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
    Charles F. Kettering

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marco
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    897
    Ja, genau... Allan Taylor... Tolle Musik,...

    Gruss
    Marco
    VW Lupo
    HU: P9r/P9, A25G2 in 18,5mlTitan@6,6µFZn@SA30, A165G@ST100, JL8W7@Hifonics Isis,...Zufriedenheit=110%

  8. #8
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    368
    Ich seid schuld das ich jetzt für fast 100Euros CD´s gekauft habe

    IHR und nur IHR allein

    Danke für die sinnvolle Erweiterung meiner Sammlung.

    Dazugekommen sind nun:
    STEPHENSON, Paul - These Days
    TAYLOR, Allan - Hotels & Dreamers
    STEPHENSON, Paul - Light Green Ball
    STOCKFISCH - closer to the music
    DAVID ROTH - Pearl Diver

    Viele Grüße
    Jörg der sich meldet wenn er sie mal gehört hat.

    Viele Grüße Jörg


    RE SX12 muss wech!!!


    http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=56&t=76369

  9. #9
    Hallo Jörg,
    nur 100 EUR? Ich hab im vergangen Jahr bestimmt 500 EUR ausgegeben ... ... wenn nicht sogar noch mehr ...

    Gruß
    Konni

    In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
    Charles F. Kettering

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2008
    Beiträge
    225

    Re: Beispiel: Chris Jones - Roadhouses & Automobiles (2003)

    kann man sich die irgendwo anhören?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •